Quicktipp Nr. 8 Plan deine Shootings

Überlege in deiner Planung von Outdoorfotos welches Licht du wann zur Verfügung hast. 
Tipp: 
1 Stunde nach Sonnenaufgang und vor Sonnenuntergang ist gutes Licht für Portraitshootings (Goldene Stunde). Die Sonne steht kurz über dem Horizont und ist nicht mehr so stark und leuchtet Personen schön von leicht schräg oben oder vorne aus. Mit Reflektor könnt ihr auch ein Gegenlichtfoto versuchen.

1 Stunde vor Sonnenaufgang und nach Sonnenuntergang habt ihr gutes Licht für Landschafts- oder gerade Stadtaufnahmen (Blaue Stunde) Die Sonne erleuchtet noch hinter dem Horizont die Szene und der Himmel bekommt ein sehr blaue Färbung. Die Lichter der Stadt z.B. sind jetzt schon zu sehen, aber es ist noch nicht so dunkel, dass ihr die Umgebung nicht mehr abbilden könnt.