Erklär-Bär Foto Woche 37

Guten Abend zusammen,

wie versprochen stelle ich heute das erste erklär-Bär Foto rein.

Ich habe mich für ein klassisches Portrait entschieden. Nun, was zeichnet ein Portrait aus? Den Charakter eines Menschen zu zeigen. Dieses Foto ist von Jessica, eine sehr positive und sehr fröhliche, angenehme Frau. Ich habe dieses Shooting mit ihr im Stadtwald, Nähe Adenauer Weiher gemacht. Ziel war es, ein wenig die sommerliche Stimmung einzufangen und ihre positive Ader festzuhalten.

Wie wurde das Foto gemacht?
Ich habe hierfür mein 70-200mm Objektiv bei Offenblende, also f2.8 erstellt. Hierdurch habe ich dieses extrem weiche Bokeh erhalten und Jessica wunderbar freigestellt. Da es an diesem Tag immer wieder zwischen Wolken und Sonne wechselte, habe ich mich dazu entschlossen einen entfesselten Blitz zu nutzen. Diesen habe ich in eine Softbox gepackt und die Leistung auf 1/64 eingestellt.

Warum der Blitz?
Hätte ich diesen Blitz nicht genutzt, wäre ein unschöner Schatten im Bereich unter der Nase sowie dem Kinn entstanden. Nur durch den Blitz (Ja, ein Aufheller hätte eventuell auch gereicht, alleine aber sehr schwer zu halten :-) ) konnte ich den unschönen Schatten entfernen.

Anweisung an Jessica?
Eigentlich sehr wenig: Genieße die Sonnenstrahlen, fühle Dich frei und schweife in die Ferne. Das war es schon. Jessica hat das wunderbar umgesetzt.

Welche Kamera habe ich genutzt?
Nikon D800
Nikon 70-200mm f2.8
Nikon SB900
Softbox

Wie habe ich die Kamera eingestellt?
manueller Modus (M)
Verschlusszeit: 1/160
Blende: 2,8
ISO: 160
Blitz: 1/64 der Leistung

Eines noch: Bitte schreibt mir Euer Feedback zu diesem Post. Da es mein erster Post dieser Art ist würde ich mich über Feedback freuen (zu viel Text, hat etwas gefehlt?)

Viele Grüße

Julian Weiser
https://www.facebook.com/JuWeiser

f2,8 - ISO 160 - 1/160