Eindrücke zum 28. Photowalk - Altstadt Köln - Thema: Regen in Köln

Der 28. Photowalk stand unter einem schlechten Stern.

Ich hatte nur unter de Woche Zeit, da ich in diesem Monat insgesamt 15 Kurse und Events hatte. Somit hat sich die Zahl der Interessierten schon eher reduziert, da nicht jeder unter der Woche konnte.

Zudem war sehr schlechtes Regenwetter angekündigt. Pünktlich um 18:30 Uhr stand ich dann alleine im strömenden Regen, ohne Regenschirm, am Reiterdenkmal auf dem Heumarkt und suchte vergeblich die Teilnehmer :)

Mein kurze Entschlossenheit den Walk auch alleine durchzuführen, wich dann der Erkenntnis, dass sich die ersten Fotografen unter dem nächsten Vordach gesammelt hatten. Vor dem Beginn des Walk habe ich mir sogar noch einen Regenschirm gekauft, da ich auf so viel Regen gar nicht vorbereitet war. Ein Fehlkauf, wie sich herausstellt.

Pünktlich zum Start des Walks hörte der Regen vollends auf und fing auch nicht mehr an. Bis dahin hatten sich auch ca. 25 Teilnehmer eingefunden, die spontan das neue Thema: Regen in Köln umsetzen wollten.

Nach dem obligatorischen Gruppenfoto ging es dann auf die Strecke. Das hieß für mich effektiv, dass ich erstmal ne gefühlte Stunde auf dem Heumarkt mit 2 alten Bekannten stand und gequatscht habe :) 2 Monate gab es jetzt keinen Walk mehr und man hatte sich viel zu erzählen.

In langsamen Tempo ging es dann die Streck entlang, die sehr viele Motive bot, während wir uns weiterhin unterhielten. Meine Gesprächspartner wechselten dann langsam immer mal wieder über den Verlauf des Walk. Dabei vergaßen wohl alle so sehr die Zeit und vertieften sich in die Fotografie, dass kaum Jemand die gesamte Runde so gelaufen ist, wie vorgesehen.

Ich selber habe die letzten paar Bilder in der Nähe des Dom nur noch im Eiltempo eingefangen und die meisten Bilder aus der Hand ohne Stativ geschossen. Die Z6 hat einen super Bildstabilisator eingebaut und somit konnte ich sogar Belichtungszeiten von 1 Sekunde einfach aus der Hand halten. Einige Resultate siehst du hier in der Galerie.

Um 22:30 Uhr, 30 min. später als geplant, haben wir uns dann zum Abschlussbier im Pfaffen am Heumarkt getroffen wo wir mit ca. 8 Leuten bis zum Schließen des Ladens den Abend gefeiert haben. Viele hätten wohl noch weiter fotografieren können, mich eingeschlossen.

Der Fotowettbewerb für die besten 3 Bilder des Walk startet nun und geht am Donnerstag den 03.10. um 23:59 Uhr zuende.

Die besten 3 Bilder werden von Linda und mir gewählt und auf unseren Internetseiten geteilt inkl. Vorstellung des Fotografen.

Sei selber beim nächsten Photowalk dabei!. Es geht zum Köln Marathon! Am Sonntag den 13.10. geht es los. Alle Infos findest du hier.

Gruß

David Grigo