Welches Equipment brauche ich für die Langzeitbelichtung

Gestern hatten wir wieder unser monatliches Fototreffen im Herbrands und es waren tolle und interessante Gespräche.

Da ich am morgigen Freitag Abend wieder mit dem Nachtkurs beginne, kam natürlich auch wieder die Frage dazu auf, was man denn für die Nachtfotografie alles an Equipment braucht:

Meine Meinung nach braucht es gerade für die Nachtfotografie nur eine Kamera mit Kit-Objektiv und ein gute Stativ. Zu guten Stativen hätte ich ja bereits gestern schon einen kleinen Artikel geteilt, der dies genauer beleuchtet hat.

Da wir in der Nachtfotografie vieles über die Belichtungszeit regeln, benötigt man daher auch kein Objektiv mit einer tollen, großen Blendenöffnung. Wir erstellen meist Architekturbilder, die sowieso mit einer hohen Blendenzahl erstellt werden um die nötige Schärfe zu erhalten. Daher kann man hier schon fast jedes Objektiv nehmen, wenn es den nötigen Blickwinkel ermöglicht. Hier ist eine Brennweite von ca. 18-50mm meist absolut ausreichend!

Macht euch daher also keine Sorgen um neues Equipment. Lernt erst mal mit dem bereits vorhandenen Equipment umzugehen!

Ich freue mich bereits auf den morgigen Kurs!

Gruß
David

Lanxess Hochhaus in der Nacht